Montag, 7. Januar 2013

Gourmindia

Es passiert mir eher selten, dass ich mich in einem Restaurant mit der Auswahl des Essens schwer tue. Meistens liegt dies daran, dass die Auswahl an Vegetarischen Gerichten eher klein ausfällt und ich meine Favoriten schnell gefunden habe. Und für gewöhnlich probiere ich gerne aus, was zu Hause nicht gekocht wird.
Gestern Abend war ich im Gourmindia an der Baselstrasse und ich brauchte sehr lange bis ich mich entscheiden konnte. Zwei Seiten gefüllt mit Vegetarischen Hauptspeisen... Mhmmm. Etwas mit Kartoffeln, Paneer oder doch lieber Curry? Ich entschied mich für das "Channa Masala" - Kichererbsen an einer Sauce aus karamelisierten Zwiebeln, Tomaten und indischen Gewürzen. Dazu serviert wurde Basmatireis und wir assen noch verschiedene Naan (frisch gebackene Fladenbrote, wahlweise gefüllt) dazu. Die Portionen sind üppig und nach meiner Paneer-Vorspeise mochte ich nicht alles essen. Es war fantastisch. Sehr lecker und geschmacksintensiv. Ich werde da ganz bestimmt bald wieder hingehen...

Gourmindia, Baselstrasse 31, 6003 Luzern


Kommentare:

  1. oh, dann warst du ja in meiner Nachbarschaft. *lach* Ich lauf da immer vorbei und denke mir, es wäre mal einen Besuch wert, aber das liebe Geld.

    AntwortenLöschen
  2. Ja das liebe Geld und das auswärts Essen. So als Tipp: Man kann sehr gut auch 2 Hauptmahlzeiten zu dritt nehmen, da die Portionen wirklich üppig sind. Genug hat man sowieso und dafür wird alles aufgegessen. Ich werde beim nächsten Besuch bestimmt keine Vorspeise nehmen, sonst ist es zu viel.

    AntwortenLöschen