Sonntag, 6. November 2011

Kürbissuppe


Wer meinen Blog regelmässig liest, der weiss, wie fest ich es schätze und geniesse mit Freunden zu kochen und zu essen. Noch mehr tu ich das seit ich alleine wohne - alleine essen ist eine einsame Angelegenheit. Glücklicherweise kommen solche Kochabende auch spontan zu Stande und so wurde kürzlich bei eben solchem eine leckere Kürbissuppe zubereitet. Dabei fiel mir auf wie viele verschiedene Variationen es von dieser Suppe gibt. Ich kenne sie von Haus aus mit Kartoffeln, Gemüsebouillon und Rahm. Daher war ich auf das folgende Rezept von Sandra gespannt. Gemundet hat es mir vorzüglich, die einzelnen Zutaten waren alle zu schmecken und im gleichen Bissen aber auch sehr zurückhaltend. Just Perfect!

Rezeptmenge: Für 4 Personen (Hauptspeise) / 8 Personen (Vorspeise), Zubereitungszeit: 15 Minuten (+ Zeit zum köcheln)
Mis en Place:
·      1 EL Sonnenblumenöl
·      2 rote Zwiebeln, in fein gehackt
·      500g Butternut-Kürbis, in kleinen Stücken
·      1 grosse Karotte, in kleinen Stücken
·      1 KL brauner, gemahlener Zucker
·      5dl Gemüsebouillon
·      2.5 dl Kokosmilch
1 KL frisch, fein geriebener Ingwer
·      Curry, Schwarzer Pfeffer, Salz

Öl in einem grossen Topf erhitzen, Zucker, Zwiebeln, Karotten- und Kürbisstücke dazugeben und unter ständigem Rühren andämpfen. Das Gemüse darf nicht braun werden. Dann mit der Gemüsebouillon ablöschen und auf kleiner Stufe köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist. Nun die Suppe pürieren und mit der Kokosmilch erneut aufkochen. Suppe mit frisch geriebenem Ingwer und Curry dezent würzen (je nach Stärke sehr zurückhaltend) und mit Salz und Pfeffer abschmecken.  
En Guete!

Kommentare:

  1. .... oder so ... http://kultpavillonblog.blogspot.com/2011/07/die-schnellste-kochshow-der-welt-heute.html

    AntwortenLöschen
  2. Mhmmm liest sich auch sehr lecker, Herr Levy.
    Vor allem mit den frischen Kräutern und Kernen.

    AntwortenLöschen
  3. cou cou, was genau sind Butternut-Kürbisse? ich möcht das gute süppchen übermorn gern machen und geh dann bald einkaufen! :-)
    liebgruss

    AntwortenLöschen
  4. Das freut mich Michi :-)
    Google mal "Butternut" (Bilder), dann kannst du dir ein Bild davon machen...
    Es gehen aber sonst sicherlich auch andere Kürbis-Arten! Wünsche en Guete!

    AntwortenLöschen
  5. Noch ein Nachtrag zu den verschiedenen Kürbissen:
    Der Butternut ist nicht so süss wie andere... das heisst wenn du einen anderen Kürbis nimmst musst du vielleicht etwas mehr Salz dazugeben.

    AntwortenLöschen