Donnerstag, 16. Dezember 2010

Update WWF-Ratgeber App: Lebensmittel-Labels


Heute erschien ein Update für die WWF-Ratgeber App. Bisher existierten die drei Kategorien „Fische und Meeresfrüchte“, „Früchte und Gemüse“ und „Restaurants“. Bekennenderweise interessierte ich mich bis jetzt vor allem für „Früchte und Gemüse“ - die praktische Saisontabelle! Nun ist heute die vierte Kategorie „Lebensmittellabels“ dazu gekommen und die hat definitiv mein Interesse geweckt. Sie bietet in erster Linie mittels Klassifizierungen eine gute Übersicht im verworrenen Label-Dschungel. Weitere Informationen erhält man mit einem Klick auf das entsprechende Label. Anstatt, dass ich hier jetzt aber über einzelne Labels schreibe empfehle ich die bereits vorhandene WWF-App sofort upzudaten und sich selber eine Übersicht zu schaffen. Alle Infos auch im Internet:  http://www.wwf.ch/de/tun/tipps_fur_den_alltag/essend/labels/
Weiter so WWF, ich freue mich schon auf die 5te Kategorie!

Kommentare:

  1. Hab ich mir geholt. Allerdings nehme ich meistens einfach Bio-Label, ich traue nach wie vor MSC nicht. Doch immerhin: Ich darf meine heissgeliebten Jakobsmuscheln essen. Mampf...

    AntwortenLöschen
  2. Ja diese Label-Flut ist ein regelrechter Salat! Es schadet sicher nicht den "super-verifizierten" Labels mehr zu vertrauen als den anderen. En Guete mit den Muscheln, die kommen mir als Vegi nicht auf den Teller :)

    AntwortenLöschen